zurück zur Übersicht
 

Wie funktioniert die Zeiterfassung im Web?

Arbeitszeiterfassung im Web funktioniert denkbar einfach. Wir bieten Ihnen insgesamt 3 Möglichkeiten an, Ihre Arbeitszeiten zu hinterlegen. Sowohl mobil als auch im Web.

Erfassung mit dem Timer:


Mit unserem Timer geht es am einfachsten. Starten Sie dem Timer für eine Aufgabe und ein Projekt, sobald Sie mit der Arbeit beginnen. Der Timer läuft bei uns so lange, bis Sie ihn beenden. Starten und stoppen können Sie den Timer mit unserer iPhone App oder über die Webseite. Und keine Angst, Ihr PC/Mac muss nicht die ganze Zeit über eingeschaltet sein. Sie können sich jederzeit ausloggen, den PC/Mac herunterfahren oder Ihr Smartphone abschalten. Der Timer läuft auf unseren Servern weiter. Sie können den Timer zum Beispiel auf der Webseite starten, den PC/Mac abschalten, und die Arbeitszeiterfassung bequem vom Smartphone aus stoppen. Es war nie einfacher.

Erfassung mit unserem Stundenzettel/Timesheet:


Erfassen Sie Ihre Arbeitszeit bequem im Web. Und zwar eine ganze Woche und alle Aufgaben und Projekte übersichtlicht auf einer Seite. Wählen Sie dazu aus dem Hauptmenü "Arbeitszeiten" aus. Die aktuelle Kalenderwoche wird Ihnen automatisch angezeigt. Nach Auswahl der jeweiligen Aufgabe, können Sie nun die Arbeitszeiten einer ganzen Woche übersichtlich und in einem Arbeitsschritt hinterlegen bzw. nacherfassen. Auch können Sie an dieser Stelle den Timter (siehe oben) starten und beenden. Aktive Timer werden Ihnen ebenfalls angezeigt.

Erfassung an der Aufgabe:


Natürlich können Sie auch Arbeitszeiten direkt beim Ansehen einer Aufgabe erfassen. Hingegen der Erfassung im Timesheet, können Sie hier eine Start- und Endzeit angeben. Wir berechnen automatisch die Differenz der Start- und Endzeit und tragen diese in Ihre Datenbank ein. Klicken Sie zum hinterlegen von neuen Arbeitszeiten einfach auf das "Arbeitszeiten"-Symbol direkt in der Aufgabenliste bzw. auf der Aufgaben-Detail-Seite.
Diese FAQs könnten Sie ebenfalls interessieren: